Service-Navigation

Suchfunktion

21.02.2019 - Wintertagung Ökologischer Landbau

Bio-Biodiversität

Erkenntnisse, Erfolge und Erfordernisse

Die Studie des Krefelder Entomologenvereins (Hallmann et al. 2017) aus dem Jahr 2017 hat das Thema Biodiversität wieder auf die politische Agenda und in die öffentliche Wahrnehmung gebracht. Die Forscher zeigten, dass die Biomasse der Fluginsekten in Deutschland in 27 Jahren um 75 % zurückgegangen ist. Dies ist nur ein Beleg unter vielen für den dramatischen Verlust biologischer Vielfalt.

Der Ökologische Landbau engagiert sich schon lange für den Erhalt der biologischen Vielfalt. Aber wo stehen wir heute im Ökologischen Landbau? Welche wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über die Biodiversitätswirkungen des Ökologischen Landbaus gibt es? Wo sind Schwachstellen und Verbesserungsbedarfe? Welche Maßnahmen passen zu welchem Betrieb? Diesen Fragen wollen wir mit breiter Palette von Beiträgen aus Forschung und Praxis auf der diesjährigen Wintertagung Ökologischer Landbau nachgehen.

Die Wintertagung Ökologischer Landbau Baden-Württemberg wird gemeinsam von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen Geislingen (HfWU), der Universität Hohenheim, der Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau (AÖL) Baden-Württemberg, dem Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und dem Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) organisiert.

Fußleiste